Verkehr in Quito

  • definitiv nicht wie bei uns
  • chaotisch
  • es gibt sehrsehr viele Landrover (oder wie man diese Geländeautos auch immer nennt) – wenn man einmal mitgefahren ist weiß man auch wieso … die Kombination schnelles Fahren + wilde Schlaglöcher und „Langsamfahr-Hürden“ ist so nur halb so schlimm ;)
  • diese Landrover eignen sich auch hervorragend um möglichst viele Menschen zu transportieren – auch dreijährige Kinder spazieren bei 50km/h darauf herum (offiziell ist es allerdings verboten)
  • es gibt hier einige Autos die bei uns sicher kein Pickerl mehr bekommen würden, aber genauso Reiche die sich ziemlich „protzige“ Autos leisten (Reich und Arm lebt hier nah beieinander)
  • Stau gibt's hier so gut wie immer
  • die Luftverschmutzung ist hier enorm aufgrund der vielen Autos und der schwarzen Abgase der Busse (stinkt auch dementsprechend)
  • Stop-Tafeln gibt’s rein theoretisch 
  • Rote Ampeln werden meistens beachtet
  • hupen zählt zu den Hobbys – so wie bei uns spazieren (auch wir werden liebend gern angehupt)
  • zu Sechst auf der Rückbank = überhaupt kein Problem
  • Mopedfahren oder Radfahren funktioniert auch gut zu dritt ;-)
  • Mopedhelme sind manchmal recht alternativ oder auch gar nicht vorhanden
  • große, entzündbare Gasflaschen werden hier äußerst interessant transportiert: auf mehr kaputten als funktionierenden Fahrrädern mit Anhänger oder schlecht befestigt auf LKW's (siehe Foto)
  • verkehrte/keine Nummertafeln sind hier anscheinend auch nicht so das Problem
  • Anschnallen tut man sich erst nachdem man schon 5x bei einem Polizisten vorbeigefahren ist (vorausgesetzt es gibt Gurte - beim Taxi hatten wir keine)
  • ganz generell: Verkehrsregeln sind nicht so IN wie bei uns :P 
Gasflaschentransport auf die ökonomische Weise ;-)
Gasflaschentransport auf die ökonomische Weise ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anita (Dienstag, 10 September 2013 17:37)

    echt cool was du da erlebst carina, ich wuenschte ich weare bei dir!! :)

So können Sie mein Volontariat unterstützen:

 

Kontodaten: Jugend eine Welt

    PSK: 60 000

    KtNr.: 92.083.767

    Verwendungszweck: Volontariatseinsatz Hofer Carina

(Spenden sind steuerlich absetzbar)

 

Danke! :-)

 

 

FRAGEN?

Wenn ihr konkrete Fragen habt (vielleicht eine Bloganregung für mich - weiß ja nicht was ihr alles gerne wissen würdet) oder einfach ein bisschen mit mir "plaudern" wollt könnt ihr mir gerne eine E-mail schreiben. Ich freu mich immer über österreichische Nachrichten! :) (..allerdings warne ich gleich im vorhinein: ich bin nicht immer die Schnellste was antworten angeht - bemüh mich aber:)

email: hofer_carina@gmx.at

Aktuelle Uhrzeit

localtimes.info